FESTIVAL OUVERTURE, Blasorchester 

op. 52 (2002)

Eine feierliche Einleitung eroeffnet diese Komposition. Der erste Teil ist  gepraegt von einem durchgehenden Rhythmus der kleinen Trommel und der  Begleitung, über den sich die Melodie spannt. Der Mittelteil wiegt sich im  6/8-Takt mit schönen Harmonien und einer ausdrucksvollen Melodie. Ein  heiteres "Allegro giocoso" beschließt das Werk in beschwingter Art und Weise.

Pflichtstück des Oberösterreichischen Blasmusikverbandes für die Konzertwertung 2003/04 (Stufe B)


Partiturseite